[Main topics] [Navigation]

Bläh- und unwörter

Auch die neueste rechtschreibreform bringt es nicht zuwege, dass sprache immer ihrem primären zweck - der kommunikation - dient.

Mit der nachstehenden sammlung bilde ich mir natürlich nicht ein, auf den spuren von Hans Weigel (Die Leiden der jungen Wörter, Artemis Verlag Zürich, 1974) zu wandeln. Aber Weigel machte mich zweifelsohne hellsichtiger, besonders für die verkrampften versuche, 'geschlechtsneutral' zu schreiben. Es gäbe wahrhaftig bessere methoden, die frauen mehr zu achten als dieses doofe geschreibsel mit grossbuchstaben, schrägstrichen und klammern: gentlemen, taten statt worte!

Siehe auch Was mit der 'feminisierung' der sprache so alles möglich ist.

Im folgenden sind meine kommentare kursiv gesetzt, die zitate aufrecht (mit kursiven hervorhebungen).

[To top/bottom of page] Abstrafen

Wie abgestraft wird: Mögen sich die Parteien ansonsten unterscheiden: Abweichendes Verhaltn ahnden sie ausnahmslos... [TA 2003-07-21, seite 6]

Neun von zehn Whistleblowers werden abgestraft, oft verlieren sie die Stelle … [TA 2005-08-05]

Wir können autos ab- und anschleppen, sogar wegschleppen; den dreck am stecken abstreifen oder auch einen motor abwürgen oder eine kante abschleifen. Aber abstrafen? Was soll denn das wieder sein? Erst in neuerer zeit grassiert dieses wort in den gazetten un den TV-shows, obwohl es offenbar schon sehr alt ist: Das Wörterbuch der älteren deutschen Rechtssprache vermerkt zb: «ihre burger ... abzustraffen 1401(?) Bopfingen Lünig,RA. XIII 211».

[To top/bottom of page] Adressieren

Mit Verisign Identity Protection, kurz als VIP bezeichnet, adressiert Verisign ein neues Marktsegment, das aber durchaus mit dem verwandt ist, wofür man Verisign kennt – digitale Zertifikate für den Schutz von Websites. [infoweek.ch, nr 21 vom 26.11.2007]

Nicht nur die übersetzungen von Infoweek, sondern auch die in vielen tageszeitungen, möchte ich nicht mehr zertifizieren. Adressieren ist eine absolut schlampige übersetzung aus dem englischen. Leser, verbraucher und andere leute werden bei uns angesprochen, nicht adressiert wie briefe:
… bezeichnet, spricht Verisign ein neues Martsegment an, …
Aber die verwendung von zusammengesetzten verben ist sowieso fast vor die hunde gegangen.

[To top/bottom of page] Alte jungfrauen und andere oxymorone

Ein oxymoron ist ein 'widerspruch in sich', also etwas ein 'schwarzer schimmel' (wenn ich nicht gerade den überzug auf der marmelade meine). Oxymorone entstehen häufig aus unverstandenen fremdwörtern.

Alte jungfrau

Obwohl jungfrau ursprünglich jede junge frau meinte, steht dieser begriff heute praktisch immer für 'sexuell unberührt'. Daher ist dieses wort heute kein oxymoron mehr...

Retroreflexion

3M Scotchlite DR Anti-Tau: Unter bestimmten Wetterbedingungen, vor allem vom Herbst bis im Frühling, kann Taubildung auf Strassensignalen die Retroreflexion bis zu 90% und mehr verringern... [zeitschrift kreativ 3/98]

Diese tolle verdoppelung kehrt die bedeutung sogar um, denn retro= 'rückwärts' und reflexion = 'zurück werfen von licht'. Im endeffekt ist Retroreflexion also 'keine reflexion' bzw durchlassen von licht – was strassentafeln kaum können.

Im übrigen schliessen sich bis zu 90% und mehr aus. Entweder wird eine grenze erreicht oder überschritten, aber nicht beides gleichzeitig.

Der effekt, dass licht in praktisch die gleiche richtung zurück geworfen wird, aus der es kommt, sollte vielleicht ortho-reflexion genannt werden (oder kann jemand besser griechisch?).

[To top/bottom of page] Anlage

Seit geraumer zeit gibt es in der Schweiz keine schulen mehr, sondern nur mehr schulanlagen. Auch sportplätze sind in sportanlagen umgebaut, kasernen zu kasernenanlagen erweitert worden ...

Gelten lasse ich höchstens xyz-anlagen, wenn das xyz nicht schon ein gebäude oder eine ansammlung von gebäuden ist: klär-anlage; verbrennungs-anlage..., weil ja klärung bzw verbrennung den vorgang meinen, und die xyz-anlage den ort des vorgangs.

Ausserdem finde ich es richtig, eine zusammenwirkende gruppe von maschinen als anlage zu bezeichnen: eine beschichtungs-anlage besteht aus verschiedenen spezialisierten maschinen, die anders zusammengestellt (und / oder mit anderen maschinen kombiniert) vielleicht eine recycling-anlage für spanplatten ergeben.

[To top/bottom of page] Aufbruch

Nach dem Aufbruch eines Garderobenkastens sind im Hallenbad Oerlikon zwei Brüder im alter von 13 und 17 Jahren verhaftet worden... [Tagesanzeiger 1997-06-20, seite 19]

Na, wohin ist denn der Garderobenschrank aufgebrochen? Ins ungewisse? In die zukunft der deutschen sprache? Der «aufbruch» ist nun einmal nicht dasselbe wie das «aufbrechen». Offenbar bildete der schreiber dieses wort nach einer in der Schweiz verbreiteten methode: der entscheid (die entscheidung); der beschrieb (die beschreibung); ...

[To top/bottom of page]Aufkommen

Beamtensprak hat es so an sich: wörter müssen offenbar eine bestimmte mindestlänge aufweisen, um akzeptiert zu werden. Deshalb werden sie künstlich verlängert mit wesen oder aufkommen oder anderem schleim:

[To top/bottom of page] Beamtendeutsch (ein kleines müsterchen)

...Dass der Regierungsrat sich nun plötzlich bereit erklärt, «die Haftung im Sinne einer moralischen Verpflichtung anzuerkennen», begründet die für Staatshaftungsfragen zuständige Finanzdirektion mit einem Argument, das viel Raum für Spekulationen lässt. Der Kernsatz: «Die im Rahmen eines Zivilprozesses übliche Bestreitungsstrategie hätte voraussichtlich dazu geführt, dass nach dem Vorliegen der Ergebnisse der Strafuntersuchung Widersprüche zutage getreten wären, da aus heutiger Sicht gewisse Ungereimtheiten bei der Frage der Urlaubsgewährung für ... vorhanden sind.»... [Tagesanzeiger 1997-04-15, seite 15]

[Kommentar dazu unter dem titel Wortverdreher] «Kantonale Informationsstelle» heisst das Büro, das den Text verbrochen und verschickt hat. Danach zogen sich die Verantwortlichen in den Bunker des Schweigens zurück. So bleibt nur der Text, und der liest sich wie der Heeresbericht eines geschlagenen Despoten: Die Niederlage wird in einen moralischen Sieg umgelogen. Das Juristengeschwafel verrät die peinliche Lage des Kantons...

[To top/bottom of page] Beinhalten

Seit einiger zeit nun schon ist das längst vorhandene wort "enthalten" nicht mehr gut genug, um auszudrücken, dass ein objekt aus mehreren stücken besteht. Hartnäckig wird davon gesprochen, dass ein buch das oder jenes "beinhaltet", dass die wundertüte verschiedene dinge "beinhaltet" etc.

Abgesehen davon, dass ich dieses neue wort regelmässig als beinhalten statt als be-inhalten lese, ist es ein kind der um sich greifenden substantivierung. Be-inhalten ist vom substantiv inhalt abgeleitet, statt vom verb halten. Um richtig gelesen zu werden, müsste das wort mit trema geschrieben werden: beïnhalten.

[To top/bottom of page] Bereich

Bereiche greifen um sich! Hatte man früher schlicht und einfach staub in der lunge, so ist heute der lungenbereich von staub betroffen.

Die fabrikanten von blähton fanden offenbar eine neue marktlücke: blähwörter...

[To top/bottom of page] Bespielbar

Zur Ausstattung des Hortes gehört auch ein grosses bespielbares Schaukelpferd... [Tagesanzeiger , 1997-05-23]

Ich dachte immer, dass es abspielbare tonträger gibt (zb schallplatten) und dann auch noch bespielbare (zb tonband-kassetten). Dass aber puppen, schaukelpferde und anderes spielzeug bespielbar ist, kommt mir doch komisch vor. Normalerweise wird mit einem schaukelpferd einfach gespielt – und nicht etwa durch die stadt geritten. Das attribut bespielbar ist also unnötig.

Zudem erinnert mich dieses unwort an anderes übles zeug:

[To top/bottom of page] Bostich und Pavatex

Schon als ich 1963 in die Schweiz kam, fiel mir auf, dass hierzulande statt eines generischen namens praktisch immer produktenamen verwendet werden. Ein hefter ist hier ein Bostich (obwohl er von Leitz ist), eine spanplatte ist eine Pavatex platte (obwohl sie mittleirweile aus Finnland kommt), eine feuerfeste backform ist eine Pyrex form (obwohl in der Schweiz und nicht in Franreich gefertigt), ein dampfkochtopf ist ein Duromatic...

Natürlich gibt es diesen markengebrauch auch in anderen ländern (in den USA ist das adressregister Rolodex so ein ding), aber die Schweiz hat diese «kultur» zur hochblüte entwickelt.

[To top/bottom of page] Die neue Denke

Denken und Schreiben heisst unterscheiden. Und die Sprache nimmte es mit dem Unterscheiden genau. So stehen für den Prozess und sein Ergebnis sprachlich zwei unterschiedliche Formen zur Verfügung.

Für die Beschreibung des Prozesses verwendet man in der Regel ein Verb («wenden verboten») oder ein zum Substantiv gemachtes Verb («das Wenden ist verboten»). Zielt man aber statt auf den Prozess auf das Ergebnis, spricht man von «der gelungenen Wende».

So weit, so klar. Das Gesülze aus den PR-Agenturen hält sich für kreativ: dort erzeugt man neue Wortverwendungen: «gute Schreibe» und «konzeptionelle Denke». Das ist nicht nur wiedersinnig, denn Denken und Schreiben sind Tätigkeiten bzw. Prozesse, deren Ergebnis nicht von vornherein feststehen. «Denke» und «Schreibe» verraten ein Betriebsgeheimnis der Branche: Sobald Denken zur «Denke» erstarrt, gewinnt das Ergebnis die Oberhand über die Bewegung. Die «Denke» immer schon fertig mit sich und der Welt, absehbar wie das Verhalten eines dressierten Hundes. «Konzeptionelle Denke» ist einfach da und braucht nur noch in «Schreibe» umgesetzt zu werden – theoretisch. In der Praxis verfährt man längst umgekehert: Die «Schreibe» führt die «Denke» an der Leine wie Herrchen den Waldi.
[Rudolf Walther im aperçu des Tagesanzeigers 1999-03-24]

[To top/bottom of page] Dispetcher

Hat die «neue Deutsche Rechtschreibung» nun auch schon auf englische wörter übergegriffen?

The Atraxis Sky Track dispatching system - a presentation with spelling errors

Diese tolle präsentation aus der zeitschrift kommunikation 3/2000 illustriert eine neues konzept der Atraxis AG. Wissen Sie, was einThe word "dispetcher" ist?

Könnte es sich hier um einen dispatcher (jemand, der arbeit verteilt) handeln?

[To top/bottom of page] Frau/man...

Als Jugendarbeiter des Vereins für Suchtprävention Witikon bin ich froh, bald eine/n kirchliche/n JugendarbeiterIn als Verstärkung zu bekommen. [Quartieranzeiger Witkon 1/1997]

Können frauen so etwas besser lesen als männer? Mir jedenfalls stockt zwar nicht der atem, aber der lesefluss.

Eine wunderschöne glosse hat uns frau Susanna Kaiser-Röthlisberger unter dem titel "Der Nuggi usegjagt" beschert [kommunikation 1/2-1997; News SSKA/SSCA].

Einen erfrischenden kommentar schrieb auch Wolf Schneider in der rubrik Sprachlese des NZZ Folio 07/1997.

Es gibt bereits leute, welche bald alle mit -er endenden wörter als männlich orten und dann -in dranhängen (bürgerin, einwohnerin). Das scheint zunächst eine logische fortsetzung von bäckerin, wäscherin oder schneiderin zu sein.

Nach meinem gefühl zeigt das -er eine tätigkeit an, nicht ein biologisches geschlecht. Ausserdem hat in der deutschen sprache das grammatikalische geschlecht kaum etwas mit dem biologischen zu tun, sonst müssten doch alle gegenstände sächlichen geschlechts sein (der hammer, die zange).

Hatten wird das nicht schon 'mal mit männin und ähnlich tollen konstruktionen? Was machen solche zeitgenossen wohl mit mutter, hammer, feder oder tochter?

Zudem kann bei der endung -er sowohl der plural als auch das männliche (grammatikalische) geschlecht gemeint sein: Bürger, redner, bäcker, schneider, helfer, denker, ufer, täfer, treffer. Und da meine ich, dass eine gruppe von leuten meist beiderlei geschlechts (biologisch) ist:

Die bürger dieser stadt sind eine üble bande. Die dummheit der einwohner von Seldwyla kann nicht überboten werden. Die bäcker haben schon wieder den brotpreis erhöht. Die redner ergingen sich in langweiligen wiederholungen. Die helfer kamen nicht ans ziel.

Ein artikel in der Neuen Luzerner Zeitung gab mir vollends den bogen. Ich kam nicht umhin, einen leserbrief zu schreiben.

[To top/bottom of page] Generieren

… Höller zelebrierte dabei auch den eigenen Erfolg. Bis in zehn Jahren werde er mit seinen Seminaren, Büchern, CDs und dem E-Learning Umsätze in Milliardenhöhe generieren, verkündigte er. Der grösste Arbeitgeber in Schweinfurt wolle er werden …

Einkommen, umsatz, gewinn und anderes zeug wird heute generiert statt schlicht erzeugt, gebaut, erwirtschaftet oder gemacht. Generieren hat etwas 'automatisches' an sich: programme generieren output. Offenbar meinen etliche zeitgenossen, umsatz, gewinn und einkommen ergäben sich automatisch aus blödem geschwätz.

Gemäss Duden Fremdwürterbuch:
a) erzeugen, produzieren b) (sprachliche Äusserungen) in Übereinstimmung mit einem grammatischen Regelsystem erzeugen, bilden (Sprachw.)

[To top/bottom of page] GrossKlein wie's beliebt

Mit verschiedenen schreibweisen wird versucht, mit einer klappe sowohl die männliche als auch die weibliche form eines substantivs zu erfassen:

In einem kompendium zur Technischen Dokumentation des WEKA verlags habe ich nun unter Organisation der eigenen arbeit die ultimative form gefunden:

Erfolgreich als TechnischeR RedakteurIn - ohne mehr Anstrengung

Damit sind wir zurück im 15. jahrhundert, als grossbuchstaben zu rein dekorativen zwecken eingesetzt wurden, irgendwo im wort (die sogenannte substantiv-grossschreibung wurde erst anfang des 18. jh fixiert).

[To top/bottom of page] Hinten und rückwärts

Das rückwärtige fenster im auto; die rückwärtige herdplatte; ...

Aus purer angst und prüderie (in der sprache gibt's die offenbar heute noch) wird das wort hinten vermieden. Als ob alles mit dem hintern zu tun hätte, was hinter dem ofen steckt. Natürlich haben wir einen rücken, und alle dinge haben eine vorder- und rückseite. Aber ..wärts gibt eine richtung an, nicht einen ort. Daher fahren wir rückwärts in die garage, und knallen dann in die hintere wand...

[To top/bottom of page] Integraler bestandteil, integrierender bestandteil

... Sobald der Dalai Lama öffentlich erkläre, dass Tibet ein integraler Bestandteil von China sei, werde die Tür für einen konstruktiven Dialog aufgehen [Jiang Zemin an der 'staatsvisite' am 25. 3. 1999 in Bern. Tagesanzeiger vom 26. 3. 1999].

Integrieren im mathematischen sinn bedeutet «unendlich kleine teile aufsummieren». Im gesellschaftlichen sinn bedeutet integrieren das einbinden von teilen in ein ganzes, das eingliedern von menschen in eine bestehende gruppe. Teile sind nun 'mal elemente eines ganzen (die scherben eines kruges, die bestandteile einer maschine).

Der teil kann sich nicht selbst einbinden, also ist ein integrierender bestandteil ein nonsense ohnegleichen. Ebenso ist ein teil nicht integral, denn das ganze ist das integral. Einzig richtig wäre hier wohl, von einem wesentlichen bestandteil zu sprechen: die kuppel ist wesentlicher bestandteil des gebäudes, denn sie trägt zum besonderen wesen des gebäudes bei ...

[To top/bottom of page] Kätzin - eine lesbische katze?

Auf heimatlos.tierschutz.ch finden sich etliche bilder und beschreibungen von heimatlosen tieren, zb mit folgendem text:

Moni, Kätzin, dreifarbig
Tierart: Katze
Geschlecht: weiblich
Altersgruppe: 1/4 bis 1/2 jährig

Wenn schon ausführlich das geschlecht erwähnt wird, was soll dann die Kätzin noch? Eine neue sorte pleonasmus ("weisser schimmel"). Oder hat der superfeminismus nun auch schon die tiere ergriffen? Anders kann ich mir diese um sich greifenden entgleisungen nicht erklären.

Tierart männlich weiblich jugendlich
Biene Drohne Biene  
Fuchs Fuchsrüde Fähe Welpe
Grosswild (elefant, nashorn) Bulle Kuh Kalb
Gans Ganter Gans Küken
Hauskatze, wildkatze Kater Katze Kätzchen
Hausschwein Eber Sau Ferkel
Hirsch Hirsch(stier) Hirschkuh, hinde Hirschkalb
Hund Rüde Hündin Welpe
Kaninchen, hase Rammler Zibbe  
Pferd und andere grosse huftiere (kamel, zebra) Hengst Stute Füllen, fohlen
Reh Rehbock Rehgeiss Rehkitz
Rind Stier Kuh Kalb
Vogel Hahn Huhn, Henne Küken
Wildschwein Eber Sau Frischling
Ziege Bock Geiss Kitz

2007-03-23: Herr Alexander Girod aus Hannover macht mich darauf aufmerksam, dass das wort kätzin in der zoologie und der jägersprache üblich ist, da in der umgangssprache die tiergattung gleich benannt wird wie das weibliche tier.

Ich finde es aber doch zumindest 'unschön', innerhalb weniger worte von einer weiblichen kätzin zu sprechen.

[To top/bottom of page] Kilos und andere mehrzahlbildungen

Frau Denise L. aus Basel: Ich habe 10 Kilos abgenommen... [Inserat der Esthetic Bodyline AG, 1999-01-01].

Einheiten (meter, gramm, ampere, pascal, stück etc.) werden nie in der mehrzahl verwendet, da sie einheiten sind: Für diese mauer brauchen Sie 120 sack zement. Hier stehen 21 stück vieh im stall. Geben Sie mir bitte 3 dutzend kerzen.

Mehrzalbildungen dieser wörter sind nur dann zulässig, wenn es sich nicht um die einheiten, sondern um deren physische ausprägung geht: 13 leere säcke lagen auf dem boden; 7 stücke des puzzles fehlen; dutzende von fliegen sassen auf der butter...

Die vorsilben kilo-, micro-, hekto- etc stehen für vervielfacher bzw teiler dieser einheiten (mal 1000, durch 1000, mal 100 etc) und können auf keinen fall mit einem plural versehen werden, auch wenn sie umgangssprachlich oft für die einheit verwendet werden (10 kilo(gramm) äpfel, 10 deka(gramm) wurst, 20 hekto(liter) most. Erst aufgrund der gemessenen substanz wird hier klar, ob es sich um hektoliter oder hektometer handelt.

[To top/bottom of page] Konsequent zielgerichtet – was soll das heissen?

«When you catch an adjective, kill it.» Der Satz stammt vom amerikanischen Autor Mark Twain, der seine Aufforderung zum Totschlag – zu finden in einem 1880 an einen jungen Freund gerichteten Brief – jedoch gleich wieder relativierte. Nicht alle Eigenschaftswörter seien aus einem Text zu eliminieren, fügte er bei, aber die meisten; was am Schluss übrig bleibe, sei dann möglicherweise wertvoll. Twains Bannstrahl richtete sich natürlich nicht gegen nützliche Wie-Wörter; nichts einzuwenden ist beispielsweise gegen die Beschreibung einer Landschaft als lieblich (statt karg), einer Idee als gut (statt schwachsinnig) oder eines Wortes als treffend (statt überflüssig). In diesen Fällen dienen Eigenschaftswörter der Umschreibung eines Objekts und sind hilfreich. Weniger hilfreich – und somit eliminierbar – sind dagegen Adjektive, die Teil von pleonastischen Wortschöpfungen sind. Bereits in der Primarschule lernt man, dass es für den «weissen Schimmel», das «kalte Eis» oder den «alten Greis» im Deutschaufsatz Abzüge gibt. In diesen Fällen ist der durch die Wie-Wörter vermittelte Informationsgewinn gleich null.

Was man in der Schule gelernt hat, sollte man im späteren Leben beherzigen, vor allem wenn man eine Karriere als Verfasser von PR- oder Pressetexten einschlägt. Die Pleonasmus- Gefahr lauert überall. Wenn die UBS etwa in einem Prospekt ihren Privatkunden anbietet, für sie zwecks Vermögensaufbau «zielgerichtet zu planen», dann fragt man sich, welcher Informationsgewinn mit dem Adverb geschaffen wird. Wird damit impliziert, dass man für «chaotisches Planen» eine andere Bank aufsuchen müsste? Ähnliche Rätsel ergeben sich, wenn die Deutsche Bank ihren Privatkunden ein «zielgerichtetes Investieren » anbietet (hilft das Institut allenfalls auch beim «ziellosen Investieren»?) oder wenn Vertreter des Zürcher Landmaschinen- Herstellers Bucher im Semesterbericht betonen, in ihren Werken herrsche «strikte» und «konsequente» Kostenkontrolle (hat man auch schon einmal die Variante «halbbatzige Kontrolle » ins Auge gefasst?). Die Beiwörter tönen gut und suggerieren Tatkraft und Unbeirrbarkeit des Managements. Mark Twain hätte gleichwohl gesagt: «Bringt sie um.»

[ai. in der NZZ von 2016-07-29]

[To top/bottom of page] Kontrolle oder steuerung?

Wie damals Lenin, so die Botschaft der Sendung, ist Jelzin nicht mehr im Besitz seiner Kräfte und wird wie eine Puppe manipuliert, von einer Machtelite, die jetzt Zeit braucht, um die Nachfolge in ihrem Sinn zu kontrollieren. [Tagesanzeiger vom 1997-02-07, seite 5]

Immer wieder stelle ich fest, dass steuerung und kontrolle verwechselt werden. Kontrolliern kann man nur etwas existierendes, ist also retro-spekt. Steuerung kann auch in die zukunft wirken - ist pro-spekt. Die nachfolge eines politikers gilt es in die richtige richtung zu steuern. Hingegen sollten die beamten der nomenklatura kontrolliert werden.

Völlig daneben finde ich einen kontrollschrank an einer maschine. Natürlich kann die maschine kontrolliert werden - ob sie zb richtig läuft oder keinen kärm macht. Aber im allgemeinen wird eine maschine (zb elektrisch oder elektronisch) gesteuert.

Kontrolle kommt von contre-rôle, dem doppelt geführten register und bedeutet überwachung, aufsicht, prüfung.

Die wurzel dieser verwechslung dürfte im englischen "to control" für "steuern" liegen. Kontrollieren hingegen ist "to check". Besonders im computerjargon wird immer wieder von kontrolle gesprochen, wenn steuerung gemeint ist: die kontroll-taste (dabei steht auf der deutschen tastatur ausdrücklich Strg für Steuerung), das Kontroll-panel, das kontroll-modul...). Unter übersetzern (ich bin beileibe keiner, obwohl ich auch immer wieder 'mal übersetze bzw direkt auf englisch schreibe) werden solche wörter als "false friends", als falsche freunde bezeichnet, weil sie eine wort-verwandschaft vorgaukeln.

[To top/bottom of page] Langsame geschwindigkeit und teurer preis

Am 30. September 1997 wird der fünfjährige Valentin aus Walchwil ZG von einem Geländewagen mit langsamer Geschwindigkeit angefahren und tödlich verletzt. [VCS Zeitung 98/7-8].

Soviel ich aufgrund meiner technischen studien (immerhin bin ich maschinenbau-ingenieur) weiss, ist geschwindigkeit = weg pro zeiteinheit. Dieser quotient kann klein oder gross sein, aber nicht schnell oder langsam. Denn sonst könnte er genau so gut verspätet oder verblendet sein... Bewegung ist schnell oder langsam, beschleunigt oder verzögert. Geschwindigkeit kann hoch, tief, übersetzt (CH-ausdruck für 'zu hoch'), unangemessen oder gar verantwortungslos hoch sein.

Andere blüten derselben art sind:

Schweres gewicht Die ware ist schwer oder leicht, das gewicht aber hoch oder tief, allenfalls auch gering oder übermässig hoch. Nur wenn ich gewicht im sinne von gewichtstein meine, ist 'schweres gewicht' richtig.
Teurer preis Der preis kann überhöht (in CH sagt man dem: überrissen), oder tief sein, die ware hingegen ist billig oder teuer, gelegentlich auch preiswert.
Kalte temperatur Das wetter kann schon 'mal sehr kalt sein, die temperatur aber nur tief.
Nahe distanz Ein ort ist nah oder fern, die distanz ist gross oder klein.
Thermisches schweissen Schweissen [mhd. sweizen, 'schwitzen', 'glühend machen'], fertigungstechnik: verbinden metall. werkstoffe sowie thermoplasti. kunststoffe durch wärme [Brockhaus]
Schnelle zeiten Zeiten können mühsam, langweilig oder auch kurz sein – schnell ist der sprint, kurz die sprintzeit.
Inflation der schnellen Sprintzeiten [TA 2008-06-30]: In Eugene lief Tyson Gay im Viertelfinal der Trials 9,77; in Kingston gewann Weltrekordhalter Usain Bolt (9,85) das Duell gegen Vorgänger Asafa Powell...

[To top/bottom of page] Mädchen und jugendliche

Die Berner Justizbehörden werfen 19 Jugendlichen im Alter von 17 bis 20 Jahren sowie einem 17-jährigen Mädchen mindestens 60 Delikte vor... [Neue Luzerner Nachrichten vom 1998-05-12]

Wie bitte, sind mädchen keine jugendlichen? Ich dachte immer, dass gruppen von menschen a priori gemischten geschlechts sind, ausser es wird ausdrücklich von männerbünden, frauenvereinen, mädchenriegen oder burschenschaften geredet.

[To top/bottom of page] Prozessieren oder verben sind out

Statt dass wir etwas erneuern, wird es einem erneuerungsprozess unterworfen. Wir bauen nicht mehr auf etwas, sondern huldigen dem aufbauprozess. Es geht ja auch kaum mehr jemand einer arbeit nach, sondern er steht im arbeitsprozess.

Prof. Heinz Lüneburg wird wohl bald seine seite Weißer Schimmel, schwarzer Rappe einem erneuerungsprozess unterwerfen müssen, damit all den täglich neu geschaffenen prozessen nachachtung verschafft wird. Da ich nichts von fusionsprozessen halte (ausser in der atomtechnik), weise ich hier einen link aus und nicht ein plagiat seiner seite.

[To top/bottom of page] Rekonvaleszieren

Das Publikum hatte dafür Verständnis, zumal Ilse Werner derzeit noch von einer Hüftoperation rekonvalesziert und die IMF-Organisatoren ihr deshalb die Anstrengung eines abendfüllenden Programmes nicht zumuten wollten. [Neue Luzerner Nachrichten vom 1997-08-23].

Donnerwetter, wieso nicht einfach «sich ... erholt»? oder «genesen»?

[To top/bottom of page] Sägemühle

… Die finnische Enso wiederum war ursprünglich eine Sägemühle. 1998 schlossen sich Stora, Enso und das österreichische Unternehmen Holzindustrie Schweighofer zur Stora Enso … [Tagesanzeiger februar 2008]

Wieder einmal eine tolle übersetzung aus dem englischen: saw mill → sägemühle. Dabei haben wir im deutschen (wie übrgiens auch im französischen) eine tolle endsilbe für einrichtungen, die aus der tätigkeit abgeleitet sind: ..ei: dachdeckerei, sägerei, metzgerei, schreinerei, sauerei. Und wenn die tätigkeit zu neu ist, dass dieses ei-wort nicht besteht oder zu gross für einen handwerksbetrieb, heisst es eben xxx-fabrik oder xxx-werk: papierfabrik, stahlwerk, bergwerk. Mühle verwenden wir nur, wenn wirklich gemahlen wird: mohnmühle, knochenmühle, getreidemühle. Auch im übertragenen sinne werden mühlen vewendet: die mühlen der justiz mahlen langsam. Im englischen heisst mill eben auch fabrik: papermill, spinning mill.

[To top/bottom of page]satisfaktionsfähig

… Für die Kinder gibt es Games, die spielerisch zu einem genauen Hinschauen motivieren, für Menschen im satisfaktionsfähigen Alter stehen Analyse-Tools bereit, um die Bilder aus neuen Perspektiven zu betrachten, etwa mit Röntgenaugen [NZZ 2015-01-29, seite 54, artikel über Bluetooth]

Wie bitte: satifaktionsfähiges alter? Satisfaktion = befriedigung; satisfaktionsfähig = fähig zur befriedigung; Kann alter überhaupt fähig sein? Können das nicht nur idividuen, lebewesen? Dann finde ich das bei duden.de :
Wortart: Adjektiv
Gebrauch: früher
Bedeutung: (nach einem bestimmten Ehrenkodex) berechtigt, Satisfaktion (b) zu fordern bzw. zu leisten.

Bleibt zu klären, was satifaktion in diesem kontext bedeutet:
a) (bildungssprachlich veraltend) Genugtuung, besonders in Form einer Ehrenerklärung
b) (früher, noch Verbindungswesen) Zurücknahme einer Beleidigung o. Ä. durch die Bereitschaft zum Duell
Synonyme: Abgeltung, Ausgleich, Befriedigung, Entschädigung, Entschuldigung, Genugtuung, Wiedergutmachung

Nach all dem: was ist ein satisfaktionsfähiges alter?

[To top/bottom of page]Spontanvegetation

Behörden sind sehr kretaiv, angeblich negativ belastete wörter durch neuschöpfungen zu ersetzen. Unkraut ist ihnen entweder zu prosaisch, oder enthält zu wenig silben, um gewichtig genug zu sein. Beat Metzler hat eine stattliche sammlung solcher wurmwörter im Tagesanzeiger zusammen gestellt..

[To top/bottom of page] Substantive der ganz tollen art

Aus der Anleitung eines bekannten Heimtrainer-herstellers: "Durch über fünfsekündige Niederdrückung der EIN-Taste erzielen Sie eine fünfminütige Einschaltung des Computers" [SvenNolte@aol.com]

Ihr Versicherungsvertrag kommt dieses Jahr zum Ablauf [brief von Axa Winterthur an mich, 2008-02-20].
Na, an welchen ablauf kommt denn der vertrag? An den ablauf in der badewanne oder dem in der waschküche?

Siehe auch Beamtendeutsch.

[To top/bottom of page] Systeme

Plakat mit der angabe 'sport-rasen-systeme'  Sport-Rasen-Systeme
 Heizungs-Systeme
 Schuhputz-Systeme
 Möbel-Systeme
 Küchen-Systeme
 Bedachungs-Systeme
 Wasser-Enthärtungs-Systeme
 Rübenernte-Systeme
 Pflanzenschutz-System

 "Mit Worten lässt sich trefflich streiten, mit Worten ein System bereiten" [Mephisto in Faust I]

 Alles wird aufgeblasen und zu einem system gemacht, obwohl doch ein wesentlich einfacheres wort auch genügend aussagekraft hätte: sportrasen; heizung; möbel; küchen-einrichtungen; dächer; rüben-ernter; pflanzen-schutz.

Die möglichkeit im deutschen, beliebige komposita zu bilden (donaudampfschiffahrts...) ist natürlich für viele leute in der werbebranche ein gefundenes fressen. Haben wir vielleicht daher so viele übergewichtige leute ?

Siehe auch anlage.

[To top/bottom of page] Rückbau

Als newspeak und political correctness noch nicht um sich gegriffen hatte, durfte man ungestraft von demolieren, abbruch und abriss reden. Diese wörter wurden aber als negativ empfunden und daher der euphemismus rückbau in die welt gesetzt.

[To top/bottom of page] Tageswahlkarte

Früher hiess eine einen tag lang gültige fahrkarte "tageskarte". Brechtigungen für mehr als eine fahrt wurden im allgemeinen "abonnement" (zb monats-abonnement) genannt. Wenn ich nun eine fahrkarte aus dem automaten beziehe, die mehreren tageskarten entspricht, heisst dieses ding bei den Zürcher Verkehrsbetrieben «Tageswahlkarte».

Es ist doch wohl sonnenklar, dass ich mir nicht vorschreiben lasse, an welchem tag ich tram oder bus benützen möchte. Also liegt die wahl immer bei mir - und nicht in der karte. Warum kann das ding nicht einfach Tageskarten-abo heissen?

[To top/bottom of page] Umsturzgefährdete bäume

Bunderat Leuenberger besuchte gestern die Katastrophengebiete in der Zentralschweiz. Gespannt verfolgt er, wie ein umsturzgefährdeter Baum gefällt wird [bildunterschrift, NLZ 1999-12-31].

Und da dachte ich immer, eine regierung sei umsturzgefährdet, und bäume seien von wind, schnee und umweltverschmutzung gefährdet.

[To top/bottom of page] Verextremsportung

Eine «Extremsportart» ist eine Sportart, bei der man unter dem Vorsatz, eine Spitzenleistung erzielen zu wollen, freiwillig ein Todesrisiko eingeht.

Eine «Extremwissenschaft» ist eine Wissenschaft, die das unkalkulierbare Risiko des Verschwindens jeder Art von Wissenschaft in Kauf nimmt. Die Technowissenschaft ist das tragische Phänomen eines mit einem Mal kybernetisch gewordenen Wissens. Und infolgedessen wird diese Technowissenschaft – als Massen-Technokultur – zum Agenten nicht mehr einer Beschleunigung der Geschichte, wie dies frühere einmal der Fall war, sondern zum Agenten des Schwindens der Beschleunigung der Realtiät auf Kosten jeder Glaubwürdigkeit. [Tagesanzeiger 1997-01-23, seite 75]

Der titel dieses artikels war tatsächlich Verextremsportung ...

[To top/bottom of page] Verhaltensoriginell

«Lehrpersonen, die ihre Schüler kennen und eine gute Beziehung pflegen, können sehr gut unterscheiden, wo ein echtes Bedürfnis [zum wassertrinken] vorliegt und wo andere, etwa verhaltensoriginelle Gründe das Trinkbedürfnis steuern.» Einen möglichen Grund, der Lehrer grantig werden lässt, nennt eine schülerin der Kantonsschule Büehlrain: «Trinken ist das beste Mittel gegen Langeweile.» [TagesAnzeiger 2008-06-11]

In 'der guten alten zeit' sagte man einfach: störende gründe, den unterricht stören, der oder die ist ein störenfried. Aber heute muss ja alles politisch so korrekt sein, dass die sprache gar nicht mehr dem austausch von information, sondern bald nur noch der erzeugung heisser luft dient. Kinder leiden ja heute nicht mehr an POS (psychoorganischem syndrom), sondern haben ein aufmerksamkeitsdefizit!

[To top/bottom of page] Verschriftete Sprache

... Hingegen ist es jedesmal schwieriger, im Gesagten das Ungesagte noch zu entschlüsseln. Wie vielen von uns scheint auch ihr, bei aller Richtigkeit der Sätze und Zierlichkeit der Buchstaben, das Eigene unverschriftbar geworden. So nötigt sie sich schreibend nur gerade soviel noch ab, als unbedingt sein muss. (von Franziska Greising, Schriftstellerin). [Neue Luzerner Zeitung 1997-02-12]

Schriftsteller sind doch eigentlich leute, die wesentlich an der sprachschöpfung beteiligt sind – und dadurch auch verantwortung zu gebrauch und neuschöpfung von wörtern tragen. Das war zumindest ein wesentliches anliegen von Hans Weigel.

[To top/bottom of page] Weisse schimmel zu hauf

Die verdoppelung des sinns von wörtern oder wortgruppen wird pleonasmus genannt. Diese konstruktionen entstehen gerne aus dem bestreben, besonders genau zu sein:

Leuchtdrucktaste Tasten ist 'berühren einer oberfläche', ziehen ist also nicht möglich, daher ist drucktaste eine verdoppelung. Hingegen ist druckschalter (etwa im vergleich zu kippschalter) sinnvoll.
Neu renoviert Renovieren heisst erneuern.
Retroreflexion

3M Scotchlite DR Anti-Tau: Unter bestimmten Wetterbedingungen, vor allem vom Herbst bis im Frühling, kann taubildung auf Strassensignalen die Retroreflexion bis zu 90% und mehr verringern... [zeitschrift kreativ 3/98]

Diese tolle verdoppelung kehrt die bedeutung sogar um, denn retro= 'rückwärts' und reflexion = 'zurück werfen von licht'. Im endeffekt ist Retroreflexion also 'keine reflexion' bzw durchlassen von licht – was strassentafeln kaum können.

Im übrigen schliessen sich bis zu 90% und mehr aus. Entweder wird eine grenze erreicht oder überschritten, aber nicht beides gleichzeitig.

Rückantwort Beliebt sind die rück-antwort-couverts... die wie ein bumerang wieder zurück kommen (fragt sich nur, an wen?).
Vorwärtsstrategie Ich dachte immer, eine strategie diene dem vorwärtskommen, nicht dem absegnen der vergangenen niederlage...
Weisser schimmel (das pferd), alter greis, junges kind Die klassischen pleonasmen
Zurück erinnern Besonder politiker sind gross in dieser tätigkeit. Erinnern heisst doch, in die vergangenheit blicken, die zurückliegende zeit betrachten. Können wir uns denn in die zukunft (nach vorne) erinnern?

[To top/bottom of page]Das unwesen mit dem Wesen

Schulen und krankenhäuser, alles muss verwesen. Wohl deshalb muss heute von schulwesen und krankenhauswesen geschrieben werden ...

[To top/bottom of page] Zentralörtlich

Die belastenden Folgen zentralörtlicher Funktionen bekommen alle Metropolen zu spüren. Selbst kleinere Städte wie Dietikon verzeichnen eine deutliche Zunahme an Sozialhilfeempfängern, ... [Tagesanzeiger 1996-02-02]

Kommentar überflüssig.

[To top/bottom of page] Zur Anwendung kommen, zur Aufführung kommen...

Das 1993 vom Schweizer Volk angenommene Antirassismusgesetz kommt nur zur Anwendung, wenn jemand öffentlich den Fremdenhass anheizt...

Wo ist denn die Anwendung zu hause, dass jemand zu ihr kommen könnte?

Das Stück von Gerhard Brenner kommt heute Abend leider nicht zur Aufführung, da die Hauptdarstellerin erkrankt ist.

Wenn ich dieses stück wäre, käme ich auch nicht, weil die besucher wohl auch ausbleiben. Sie sind dieses substantive (nicht substantielle) geschwätz schon längst leid.
Auch wenn dieses stück zur Aufführung gebracht würde, käme immer noch niemand. Das stück wollte ja gar nicht dort hin, deshalb musste es hingebracht werden. Keiner will solche zwänge untertützen!
Wenn etwas zur Ausstellung gebracht wird, wird es dann ausgestellt oder zur ausstellung transportiert? Doofer geht's wohl nimmer!

…Das zeigt derzeit eine grossartig inszenierte Ausstellung (über Marie-Antoinette) im Pariser Grand Palais. Zumal den allmählichen Rückzug der Regentin in eine artifizielle Parallelwelt von präzedenzlosem Raffiniment bringen eindrückliche Exponate zur Anschauung. [NZZ 2008-03-19]

… und da habe ich immer geglaubt, dass weningstens im feulleton der NZZ gute sprache gepflegt wird.

 

[Main topics] [Navigation]
 URL:  Created: 1997-11-06  Updated:
© Docu+Design Daube, Zürich    
  Business of Docu + Design Daube Documentation issues Sharing information Klaus Daube's personal opinions Guests on this site Home of Docu + Design Daube To main page in this category To first page in series To previous page in series To next page in series To bottom of page To top of page Search this site Site map Mail to webmaster To bottom of page To top of page